Der Teich

Auf einem Trainingsgelände des internationalen Spitzenfussballvereins Juventus Turin sind zwei jugendliche Nachwuchsspieler im Alter von 17 Jahren ertrunken. Das ist traurig, das ist schlimm, das gehört zu den Dingen, bei denen man den Kopf schüttelt und sich fragt „Wie konnte so etwas geschehen?“, oder wenn man eine höhere Macht für alles verantwortlich machen will: „Wie konnte Gott das nur zulassen?“

Nun aber werden Ermittlungen gegen die Vereinsführung eingeleitet, wegen fahrlässiger Tötung. Ich weiß nur, was ich zu diesem Thema bei Spiegel Online gelesen habe, aber das will mir einfach nicht in den Kopf: Auf dem Trainingsgelände befindet sich also ein Becken/Teich, und dieser ist durch einen ein Meter zwanzig hohen Zaun abgegrenzt. Dies hätte keine ausreichende Sicherheit dargestellt!

…hallo, wie bitte? Wir reden hier über SIEBZEHNJÄHRIGE, nicht Siebenjährige, die über diesen ein Meter zwanzig hohen Zaun gestiegen und in das dezemberkalte Wasser gesprungen sind. So leid mir der Ausgang dieser Geschichte auch tut: Dafür den Besitzer des Geländes verantwortlich zu machen, ist völlig absurd!

Diese beiden jungen Männer sind an ihrer eigenen Dummheit gestorben. Dafür ist niemand anders verantwortlich zu machen. Nur weil Menschen sich gelegentlich wie Schwachsinnige benehmen, kann uns das nicht verpflichten, sie jederzeit wie Schwachsinnige zu behandeln und zu überwachen!

Advertisements
Published in: Allgemein on Dezember 18, 2006 at 4:29 pm  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://zeromant.wordpress.com/2006/12/18/der-teich/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s