Quentin

Ganz ehrlich, so richtig zufrieden war ich mit der optischen Gestaltung meiner Seite auch noch nicht gewesen. Dabei habe ich weniger Bilderchen oder Filmchen vermisst, wohl aber eine ansprechende grafische Gestaltung und vor allem eine ordentliche Schriftgröße! Wenn ich selbst schon immer meine Nase am Bildschirm reiben musste, würde es meinen Lesern gewiss nicht anders gehen, näßpah? (Warum immer nur Dinglisch!)

Leider hatte ich bei meinem Wechsel zu WordPress kein besseres Theme gefunden als Jentri. Farblich hob es sich angenehm von den ganzen furchtbaren Pastell-Schemata ab, die bei anderen Bloggern offensichtlich besonders beliebt sind, und war immer noch besser lesbar als die dunkleren Themes, die meinem persönlichen Geschmack eher entsprochen hätten – weiße Schrift auf schwarzem Grund, das ist anstrengend!

Heute habe ich mich wieder einmal durch die ganzen Optionen von WordPress auf der Suche nach einer Möglichkeit, den Schriftgrad zu ändern geklickt – es scheint wirklich keine zu geben! Dafür allerdings bin ich auf ein paar neue Themes gestoßen und, oh Wunder, eines davon, Quentin, ist beinahe perfekt! Gediegene Optik in Verbindung mit Klarheit und Lesbarkeit – Herz, was willst Du mehr? (Okay, das Herz wünscht sich zum Beispiel, dass die Sortierfunktion bei den statischen Seiten funktioniert, aber das Herz ist halt nie ganz zufrieden.)

Bei dieser Gelegenheit habe ich gleich noch ein paar zusätzliche „Widgets“ – und ich dachte immer, das wäre eine Ewok-Rasse! – in meine Sidebar aufgenommen (ohne Dinglisch geht heute wirklich gar nichts mehr).

Mit der visuellen Präsentation meiner Seite bin ich jetzt jedenfalls zufrieden – wie seht Ihr das?

Advertisements
Published in: on Januar 7, 2007 at 2:47 pm  Comments (4)  
Tags: , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://zeromant.wordpress.com/2007/01/07/quentin/trackback/

RSS feed for comments on this post.

4 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Grade als Brillenträger finde ich das doch eine deutliche Steigerung der Bequemlichkeit für meine Augen.
    Danke für das Theme

  2. Klasse Design – ich hoffe dies kann man nun ein wenig länger geniessen. Den Schriftgrad selbst müsstest du in der Themenbearbeitung in der Datei Stylesheet erledigen können.

    Gruss blue-matrix

  3. Danke, Blue! Ich bin in geschmacklichen Dingen viel zu konservativ, um ohne besonderen Grund etwas, was mir gefällt, zu ändern, und dieses Design gefällt mir super!

    Das mit der Themenbearbeitung, das geht halt nicht, wenn man bei wordpress.com ist, sondern nur, wenn man einen eigenen Server mit der wordpress.org Software betreibt. Glücklicherweise habe ich hier auch kaum etwas auszusetzen.

  4. schon viel besser.


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s