Blogrolle rückwärts

Über meine Schwierigkeiten, geeignete Einträge für meinen Blogroll zu finden, habe ich ja bereits geschrieben.

Nun, ich kann einfach nicht ehrlichen Herzens behaupten, dass es allzu viele Seiten gibt, die ich

1. tatsächlich selbst öfters besuche,

die

2. auch für jemanden, der nicht ich ist, wirklich zu empfehlen sind

und die

3. nicht bereits allgemein bekannt sind.

Deswegen wird das Pferd jetzt von hinten aufgezäumt! Ich verlinke ab jetzt in meinem Blogroll schlicht und einfach solche Seiten, die mich in IHREM Blogroll (oder an vergleichbarer Stelle) verlinkt haben! Eine Hand wäscht eben die andere (das sollten sie auch, nachdem man mit ihnen ein Pferd von hinten aufgezäumt hat).

Über das sich gegenseitig Klicks Zuschustern hinaus ergibt dieses System auch durchaus Sinn: Wenn der Betreiber einer Seite mein Blog für interessant genug hält, um es zu verlinken, dann stehen die Chancen doch recht gut, dass Leser meiner Seite auch diese andere Seite interessant finden, oder?

Ja, das bedeutet natürlich, dass wenn Ihr mich verlinkt, es sinnvoll ist, mich davon in Kenntnis zu setzen (Eure Webadresse nicht vergessen)! Wenn ich einen guten Grund habe, nicht zu Eurer Seite verlinken zu wollen, dann tue ich es natürlich trotzdem nicht, aber wenn Ihr nicht gerade rechtlich problematische Inhalte zu haben droht, aufdringlich kommerziell seid oder allzu wenig mit mir und meinen Interessen zu tun habt, ist das wenig wahrscheinlich.

Advertisements
Published in: on Juni 24, 2007 at 8:34 pm  Comments (10)  
Tags: , , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://zeromant.wordpress.com/2007/06/24/blogrolle-ruckwarts/trackback/

RSS feed for comments on this post.

10 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Bin ich jetzt paranoid, oder was? Ich agiere – Du reagierst…

    Ich gestehe, ich habe Dich in meinem Blogroll aufgenommen und habe mir schon vorgenommen, einen kleinen Hinweis auf Deinen Blog zu verfassen. Denn schon auf dem ersten Blick stachen mir die Titel Deiner Geschichten ins Auge (ich olle Schmeichlerin ich). Nein im Ernst, mich interessieren sie wirklich, außerdem gebe ich gerne Tips auf tolle Seiten weiter.
    Wie dem auch sei, wenn Du nicht verlinkt werden möchtest, nehme ich die Ruckzuck wieder heraus. Ich schaue bald wieder vorbei.

  2. Deinen Geisteszustand kann ich natürlich von hier nicht beurteilen, aber Du weißt doch: Selbst wenn Du paranoid BIST, heißt das ja nicht, dass niemand hinter Dir her wäre!

    Abgesehen davon wusste ich nichts davon, dass Du mich in Deinen Blogroll aufgenommen hattest, als ich die Blogrolle rückwärts bei mir einführte. Ich habe mir Deine Seite heute morgen angesehen, und da stand ich noch nicht drin. (Tipp: Wenn Du einen Kommentar verfasst, kannst Du Deine Homepage eingeben – unheimlich praktisch, wenn Du willst, dass Leser Deiner Kommentare sie anklicken!)

    Damit ich etwas dagegen habe, dass eine andere Seite MICH verlinkt, muss sie schon den Titel „Sexualverbrecher in Deiner Nachbarschaft“ oder so tragen… Es geht ja nur darum, ob ICH guten Gewissens ein Link zu einer Seite setzen kann.

    Wie auch immer: Willkommen in der Blogrolle rückwärts!

  3. … e voila, ich bin anklickbar. Du musst wissen, ich bin ein Absolute Beginners (my tag) in Sachen Blog, aber durchaus lernfähig.

    Ich habe Dich in meinen Blogroll aufgenommen und dann gleich geslidet (ich mag dieses Wort, glaube ich), um zu testen, ob alles geklappt hat. Dann musste ich erst einmal Uhrzeiten vergleichen, Augen reiben, mich umsehen, ob einer hinter mir steht und dergleichen. Denn Du hast genau eine Stunde zuvor Deinen Beitrag zum Thema Blogrolle rückwärts hier eingestellt.

    Es wird gemunkelt, Du hast hellseherische Fähigkeiten, aber das ist eine andere Geschichte …

    Übrigens, ich freue mich, rückwärts blog zu rollen.

  4. Kaum fällt die gute Pischnersche Qualitätskontrolle weg, schon sind die Spambots da. *auf den Post über mir kuck* ^^

  5. Wieso denn, der Post von Taubenhaucher ist doch völlig in Ordnung (unschuldig kuck)?

    Im Ernst, für andere Leser dieser Kommentare, die sich wundern: Ich habe diesen Spampost gerade entfernt. Spambots habe ich übrigens bereits seit Monaten. Dieser Post hier war aber der erste, der sich an Akismet vorbei gemogelt hat, wahrscheinlich weil er keine URL im Text selbst führte. Ansonsten ist Akismet eher zu streng, wie Du ja selbst schon gemerkt hast, Boneshredder.

    Dass dieser erste bis auf meine Seite gelangte Spam mit der Einführung der Blogrolle rückwärts zusammenfällt, ist aber Zufall, unterstützt durch die Tatsache, dass meine Zugriffszahlen zuletzt deutlich angestiegen sind. An den Einstellungen für die Postings habe ich keinerlei Änderungen vorgenommen.

  6. Nun, zumindest auf unserer Plattform KUNST-WERK ist es so, daß jedes Mitglied, aber auch jeder Gast einen EIGENEN Link auf seine Hompage, bzw. Weblog einfügen kann. Erklärende Hinweise dazu sind ebenfalls gerne gesehen.
    Dies ist nicht nur geduldet, sondern es wird sogar ausdrücklich gewünscht, allerdings nur dann, wenn auf den betreffenden Seiten keine Gewaltverherrlichung, Pornographie oder Volksverhetzung zu sehen ist.
    „Philosophische“ Seiten, die sich überwiegend mit politischer Parteipropaganda und/oder mit religiöser Dogmatik befassen, werden bei uns wieder gelöscht!
    Gegen Seiten, die sich mit Kunst und Literatur befassen, gibt es dagegen absolut nichts einzuwenden.
    Der jeweilige Betreiber sollte aber schon so fit sein, diese Links SELBST bei uns einzufügen, denn ich bin der Meinung, daß man dessen Faulheit nicht auch noch unterstützen sollte.
    Von dieser „Rückwärtsrolle“ halte ich deshalb nicht allzu viel.

    Ebenfalls faule Grüße vom Minotaurus

  7. Ist ja eine nette Funktion in Deiner Blockrolle rückwärts. Gefällt mir richtig gut. Ach ja, Frau dankt für die „junge Mutter“.

  8. Auf dem Blog von Inishmore heißt es: „blogrolleo ut blogrolles“ (ich blogrolle dich, damit du mich blogrollst). Wir haben das Thema quasi aufgegriffen und bieten eine kostenlose automatische Blogrolle an. Falls Sie einen Augenblick Zeit haben, testen Sie doch mal AutoRoll. Ist leicht zu installieren, kann Ihrem Blog angepasst werden und ist pflegeleicht, weil dynamisch. Eine Blogrolle mit doppeltem Überschlag.

    Thilo, Criteo Tech Evangelist

  9. Danke für den Hinweis, Thilo, aber ich denke nicht, dass eine automatische Verlinkung meinen Vorstellungen entspricht. Wenn ein Blogbetreiber sich meine Seite ansieht und sagt: „Hey, das gefällt mir, das verlínke ich bei mir!“, dann freue ich mich.

    Eine gegenseitige Verlinkung, die ausschließlich nach dem Prinzip „eine Hand wäscht die andere“ stattfindet, ohne jegliches Interesse an den Inhalten des verlinkten Blogs, lehne ich jedoch ab!

  10. Vielen Dank für Ihre freundliche Anwort. Unser Widget soll natürlich nur eine Ergänzung zu einer handverlesenen, aber auch subjektiven Blogrolle sein. Unsere Links basieren auf dem Klick- und Surfverhalten der Blogleser und -leserinnen der verschiedensten Kategorien. Somit wird ein Blog sichtbarer in der Blogoshäre.


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s