Alles wird anders!

Zuletzt ist mir immer stärker ins Bewusstsein gedrungen, dass ich auf Ein Platz für Andi eigentlich völlig unterschiedliche Dinge tat, die nicht wirklich zusammen passten, und dass mich dieser Umstand wohl auch in meiner Kreativität und Schreibfreudigkeit gebremst hat.

Dieses Blog hier ist eigentlich dafür gedacht, meine kreative Seite zu beleuchten. Hier veröffentliche ich meine Geschichten, Gedichte und Spiele. Die Hauptaufgabe meiner Blogeinträge sollte eigentlich sein, meinen Schaffensprozess zu dokumentieren. Natürlich ist auch ab und zu einmal eine persönliche Notiz angebracht, insbesondere wenn ein Zusammenhang mit meiner kreativen Tätigkeit erkennbar ist, aber prinzipiell ist Ein Platz für Andi kein Tagebuch.

Dann sind da aber noch meine Gedanken und Meinungen zu den verschiedensten Themen und allerlei andere essayartige Einträge, kurze Notizen und kommentierte Verlinkungen. Diese machen den Hauptteil meiner Seite aus – aber das sollen sie eigentlich gar nicht! Mein Bedürfnis, häufig aktuellen Inhalt zu präsentieren, hat mich dazu verführt, zwei völlig unterschiedliche Ansprüche bedienen zu wollen. Das ging nicht gut und hat mich teilweise dazu verführt, Updates zu machen, nur um des Updatens wegen, hat mich teilweise aber auch gehemmt, über Themen zu schreiben, die mir gerade aktuell auf den Fingern brannten, weil ich nicht die Zeit fand, sie mit der für ein Autorenblog angemessenen Ausführlichkeit und Durchdachtheit zu behandeln.

Nun, die Lösung dieser Probleme ist offensichtlich, und deswegen präsentiere ich Euch nunmehr stolz mein neues Blog:

Andis Andersartige Ansichten

Hier äußere ich mich, so kurz oder lang, wie es mir gerade passt, zu Dingen, die mir aktuell durch den Kopf gehen. Ein Platz für Andi hingegen wird von nun an vom Zwang häufiger, aber letztlich sinnloser Updates befreit! Oh, das heißt natürlich nicht, dass ich von nun an nur noch in monatlichen Abständen von mir hören lass.! Es bedeutet aber, dass ich kein schlechtes Gewissen mehr habe, wenn ich einmal ein oder zwei Wochen lang nichts Neues hier poste.

Ich hoffe, meine regelmäßigen Besucher haben gemerkt, dass es sich hauptsächlich lohnt meine Seite zu besuchen, um meine belletristischen Texte zu lesen, anstatt darauf zu hoffen, dass ich in kurzen Abständen neue Beiträge veröffentliche. Ich habe mir aber vorgenommen, auf Andis Andersartige Ansichten solche Hoffnungen nicht mehr zu enttäuschen!

Also setzt Euch am besten gleich ein neues Bookmark! Hier solltet Ihr natürlich auch immer wieder herein schauen (natürlich werde ich bedeutsame Neuigkeiten hier auch dort verlinken, damit Ihr sie nicht verpasst). Ich hoffe, wir lesen uns bald auch an anderer Stelle!

Advertisements
Published in: on September 25, 2008 at 2:12 am  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s