Über den Andi

Der Andi, mit vollem Namen Andreas Pischner, ist ein Berliner Hobbyschreiber. Obgleich Jahrgang 1970, ist er doch innerlich und äußerlich jung geblieben! Im Internet ist er auch als „Zeromant“ bekannt.

Sein künstlerisches Schaffen hat er auf Ein Platz für Andi in folgenden Kategorien angeordnet:

Menschheitsdämmerung
Die Anstalt von Arkheim – eine Erzählspiel-Saga
Phantastische Geschichten

Weitere Geschichten
Andis Jugendsünden
Gedichte
Spiele

Aphorismen

Für diejenigen, welche Andi besser kennen lernen und verstehen wollen, sind hier einige dafür hilfreiche Beiträge zusammen gefasst:

Privates
Rezensionen

Andis Ansichten, Einsichten und Ideen zum Thema Erzählspiel findet Ihr in seiner Beitragsreihe zum Thema PHERS.

Wer mehr über den Andi erfahren will, kann an folgender Stelle etwas über seine Hobbies und Vorlieben finden:

Andis Hobbys & Vorlieben

Wie man mit Andi kommunizieren kann, steht hier:

Gästebuch, Passwörter & Kontakt

Andi bloggte lange Zeit an anderen Stellen über Magic: The Gathering, auf einem englischsprachigen Blog namens Zeromagic, und vergleichsweise kurz vorwiegend auf deutsch auf 00zero. Diese Blogs sind unterdessen wieder inaktiv, und ebenso wie Andis Andersartige Ansichten, wo Andi seine Meinungen zum Weltgeschehen kund tat, jetzt nur noch als Archiv aufrufbar. Beiträge, welche früher auf jenen Blogs gestanden hätten, sind nun auf Ein Platz für Andi in entsprechend benannten Kategorie zu finden.

Links zu weiteren Publikationen von Andi im Netz findet Ihr schließlich hier:

Andi an anderer Stelle

Advertisements
Veröffentlicht on November 24, 2006 at 1:58 pm  Comments (9)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://zeromant.wordpress.com/about/trackback/

RSS feed for comments on this post.

9 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Hi Andi. :-)

    • Lass das doch bitte – EINE solche Diskussion genügt mir!

      Ich kriege täglich ein Dutzend Spam-Kommentare von irgendwelchen Online-Glücksspiel- oder Pornoseiten, die ähnlich aussagelos sind, und ich habe es auch auf meinem meistfrequentierten Blog schon ein paar Mal mit ausdrücklichen Trollen zu tun gehabt, die mich weder kannten noch sich für den Inhalt meines Blogs interessierten, mich aber über die Top Post Liste von WordPress gefunden und beschlossen haben, mich zu nerven.

      Ich habe es mir (nicht nur) deswegen zum Prinzip gemacht, solche aussagelosen Posts zu löschen. Nun bin ich zufällig gerade vorher auf Deinem Twitter gewesen (weil Du es in einem anderen Kommentar von Dir als Deine Homepage verlinkt hast), und weiß daher, dass Du das jetzt nicht völlig sinnlos gepostet hast. Nur deswegen habe ichdiesmal ausnahmsweise kommentiert, anstatt zu löschen.

  2. Zu Deinen Fussball-Twitter: ne, das paßt schon. Götze spielt eher rechts. Schau mal hier: http://www.zonalmarking.net/2011/02/27/bayern-1-3-dortmund-tactics/

    • Ja, der Typ, der das getwittert hat, meinte auch, das sei ein Insider-Joke gewesen.

      • Ah, jetzt hab ichs gesehen. Ich glaube, ich halte mich in Zukunft mit Kommentaren zu Twitter zurück. Das Medium ist mir für mein Alter zu schnell :-)

  3. Hi Andi,
    1.Ich habe ein wenig inder Anstalt von Arkheim gelesen und finde es eher semifaszinierend. Ich werde das eher nicht forsetzen.

    2. ich bin neulich auf folgendes gestoßen: http://usaerklaert.wordpress.com/
    Das ist äußert informativ und für dich wichtig: Dieser Autor ist Buffy-Fan.
    Ich dachte das könnte für dich interessant sein, daher der hinweis.

    • Schade, aber trotzdem danke für Dein Feedback!

      Das Blog kannte ich übrigens schon. Teilweise recht informativ, und dass der Autor Buffy-Fan ist, war mir ebenfalls bekannt (und spricht für seinen Geschmack), aber letztlich war mir das Blog dann doch nicht interessant genug, um es regelmäßig aufzusuchen, unter anderem auch, weil die Kommentarfunktion deaktiviert ist, was interessante anknüpfende Unterhaltungen verhindert (oder hat sich das geändert?)

    • Äh, noch eine Frage: Wann hast Du da eigentlich gelesen? In den letzten Tagen zumindest hat niemand aufeinander folgende Kapitel aufgerufen (ja, das kann ich sehen!)

      • Ich habe das über einen längeren Zeitraum gelesen(ich weis garnicht mehr wie weit, ist auch schon etwas her) und nachdem ich ja ab und zu vorbeikomme sehe ich das du 80 Kapitel in nahezu 0 kommentare umsetzt. Diese Tatsache sieht ehrlichgesagt frustrierend aus, aber vermutlich macht das Erzählspielen selbst genug spass umd as zu kompensieren.
        Nachdem ich dich auf das Blog hinweisen wollte hab ich das dann gleich mti reingeschrieben.


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s