Die Anstalt von Arkheim – Kapitelübersicht

Vorwort

Über dieses Projekt

Titel

Vorspiel – Die Tagmokratie

Informationen:
Grundlegendes Wissen über die Welt
Die Völker der Welt
Über das Leben in der Tagmokratie

1. Kapitel – Luft
2. Kapitel – Wasser
3. Kapitel – Buße
4. Kapitel – Rettung
5. Kapitel – Verraten
6. Kapitel – Verkauft
7. Kapitel – Flucht
8. Kapitel – Vogelfrei

Auftakt – Kaperstadt

Informationen:
Eine Karte von Westfernland

Ankunft

9. Kapitel – Ein neues Leben
10. Kapitel – Ausgelacht
11. Kapitel – Sonnenuntergang
12. Kapitel – Der Pfotenkrieg
13. Kapitel – Hartmut Widermann
14. Kapitel – Schwimmen und Malen
15. Kapitel – Gaben und Geschenke
16. Kapitel – Essenszeit
17. Kapitel – Fragen und Antworten
18. Kapitel – Entschuldigungen
19. Kapitel – Der Spiegel der Erkenntnis
20. Kapitel – Das Land Arkheim
21. Kapitel – Wahnsinnig

Informationen:
Die Geografie Westfernlands
Über Ostfernland
Zur Gesellschaft in Arkheim
Über Pfoten
Der Kursplan der Anstalt 562/563

Zum Kalender in Arkheim

Auftragsschüler

22. Kapitel – Das Waisenhaus
23. Kapitel – Erziehung
24. Kapitel – Ermittlungen
25. Kapitel – In die Löwenhöhle
26. Kapitel – Leben und sterben
27. Kapitel – Die Abmachung
28. Kapitel – Der bestmögliche Tod
29. Kapitel – Küchengespräch
30. Kapitel – Von Unruhe, Tod und Angst
31. Kapitel – Ausruhen
32. Kapitel – Diebstahl
33. Kapitel – Zahlenspiele
34. Kapitel – Ergebnislose Bemühungen

Informationen:
Über die Stadt Arkheim
Über das Leben als Grenzenloser

Schatzsuche

35. Kapitel – Gerissene Katzen
36. Kapitel – Kuno und Kati
37. Kapitel – Der Goldene Anker
38. Kapitel – Wasserspaß
39. Kapitel – Gezeichnet
40. Kapitel – Konsequenzen
41. Kapitel – Tagtraum
42. Kapitel – Gesprächsbedarf
43. Kapitel – Ludmilla Lauerbach
44. Kapitel – Die Geißel der Tagmokratie
45. Kapitel – Der Sprung
46. Kapitel – Einbruch
47. Kapitel – Neue Pläne
48. Kapitel – Fortschritte
49. Kapitel – Windgeflüster
50. Kapitel – Zweisamkeit
51. Kapitel – Der Fliegende Arkheimer
52. Kapitel – Hugo Eisenarm
53. Kapitel – Zurückweisung

Der Pakt

54. Kapitel – Sternendiamanten
55. Kapitel – Überzählig
56. Kapitel – Traumverloren
57. Kapitel – Das Rudel
58. Kapitel – Gefunden
59. Kapitel – Aufgewacht
60. Kapitel – Verschwunden
61. Kapitel – Verzweifelt
62. Kapitel – Verweht

Fort

63. Kapitel – Ein neuer Auftrag
64. Kapitel – Schuldgefühle
65. Kapitel – Peinliche Augenblicke
66. Kapitel – Stillstand
67. Kapitel – Orientierungslos
68. Kapitel – Verschlafen
69. Kapitel – Hoffnungslosigkeit, Glück und Unglück
70. Kapitel – Kunst und Bewunderung
71. Kapitel – Im Bild
72. Kapitel – Selbstzweifel
73. Kapitel – Schöne Bild
74. Kapitel – Tränen
75. Kapitel – Brunhilde Schmitt
76. Kapitel – Von Wirtschaft zu Wirtschaft
77. Kapitel – Lügen
78. Kapitel – Gemeinheiten
79. Kapitel – Zwiegespräche
80. Kapitel – Abschiede

Informationen:
Der zeitliche Ablauf von Auroras und Tirvos Aufenthalt in Kaperstadt

Zwischenspiel – Mukoko

81. Kapitel – Etwas Besonderes
82. Kapitel – Sie kommen
83. Kapitel – Die Tammis
84. Kapitel – Patrick O’Flint
85. Kapitel – Eine Prüfung

Erster Akt – Die Anstalt

Informationen:
Das Gelände der Anstalt

Einleben

86. Kapitel – Anreise
87. Kapitel – Mühe geben
88. Kapitel – Zukunftspläne
89. Kapitel – Mando Grünblatt
90. Kapitel – Neue Fürsprecher
91. Kapitel – Schüler der Anstalt
92. Kapitel – In gemeinsamen Zimmern
93. Kapitel – Der erste Abend
94. Kapitel – Kurze Mitteilungen und kleine Tricks
95. Kapitel – Lumina Yamille

Unterrichtsbeginn

Informationen:
Die Stundenpläne von Tirvo, Mukoko und Aurora
Zum Gesamtwochenplan der Anstalt
Alphabetische Fürsprecherliste 562-563

96. Kapitel – Die ersten Kurse
97. Kapitel – Paula Schlippring
98. Kapitel – Hauen und Stechen
99. Kapitel – Magische Momente
100. Kapitel – Theorie und Praxis
101. Kapitel – Abgehoben
102. Kapitel – Fehlgriffe
103. Kapitel – Feuer und Wasser
104. Kapitel – Auf- und abwärts
105. Kapitel – Eva Blünisch
106. Kapitel – Beleidigungen und Belehrungen
107. Kapitel – Unterwegs

(…und natürlich kommt da noch viel mehr!)
Advertisements
Veröffentlicht on Dezember 14, 2010 at 10:13 pm  Comments (2)  

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Hallo Andi, ich finde die Story bisher super. Gerade die Komponente Wahnsinn gefällt mir und sollte eine zunehmend wichtige Rolle spielen. Das würde auch diesen leichten mittelalterlichen X-Men Einschlag komplett austreiben.
    Dein Schreibstil liest sich flüssig und zumindest großteils, deutlich weniger „kindlich“ als z. Bsp. die dt. Übersetzung von Harry Potter.
    Weiter so!

    • Danke für das Feedback!

      Und nur keine Sorge, der Wahnsinn Grenzenloser wird im Verlauf der Geschichte eine immer stärkere Rolle spielen… bzw. hat es schon, weil ich mit meiner Nacherzählung der Handlung ja endlos hinterher bin!

      Mit dem „leicht mittelalterlich“ ist das so eine Sache… die Tagmokratie befindet sich tatsächlich noch in einer – naja, nicht direkt mittelalterlichen, sondern eher frühneuzeitlichen Epoche, aber das wird ja umgangssprachlich oft gleichgesetzt. Arkheim hingegen, welches sich dem Wandel nicht verschließt, weist eine Vielzahl neuzeitlicher Elemente in einer für uns ungewohnten Mischung auf. Der leichte „X-Men-Einschlag“ ist durchaus beabsichtigt, ebenso wie gewisse Parallelen zu Harry Potter, und das dritte Element… naja, ich will nicht zu viel verraten, aber es hat schon seinen Grund, dass ich den Namen ARKHEIM gewählt habe!

      Harry Potter liest sich übrigens im Original ebenfalls extrem kindlich, eher sogar kindisch, zumindest zu Beginn (da ist es absolut furchtbar!), aber im Verlauf der Reihe wird es tatsächlich besser! Die Welt der Schriftsteller ist wahrlich eine merkwürdige, in der eine Autorin das Schreiben erst lernt, NACHDEM sie einen gigantischen Erfolg hat…


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s