Die besten deutschen Fußballvereine, Ausgabe 2019

Wenn es auch sonst wieder etwas stiller auf Ein Platz für Andi geworden ist, so will ich doch diesen traditionellen jährlichen Eintrag nicht missen!

Falls Ihr meine Tabelle noch nicht kennt oder wieder vergessen habt, wie sie zustande kommt, könnt Ihr dies in diesem Eintrag nachlesen. Von der Tabelle des letzten Jahres könnt Ihr Euch zu allen früheren Tabellen durchklicken.

Und so sieht es dieses Jahr aus: (mehr …)

Werbeanzeigen

Ein paar rasche Gedanken zum Fall Roman Neustädter

Eigentlich wollte/sollte/müsste ich ja über andere Dinge bloggen, aber die Alternative ist ja nicht, diesen kurzen Eintrag zu verfassen oder einen längeren zu einem anderen Thema, sondern diesen Kurzeintrag oder gar nichts, und ich hatte mir doch vorgenommen, lieber etwas öfter zwischendurch zu schreiben!

Letztes Jahr, nachdem Thomas Müller für viele überraschend eine fantastische WM gespielt hatte (für mich nicht ganz so überraschend, da er mir schon in der Champions League als unglaublich talentiert aufgefallen war), las ich eine Meldung, dass der FC Bayern seinen bestehenden Vertrag aufgestockt hatte. Es ging dabei nicht um eine Verlängerung (oder zumindest nicht nur, ganz sicher weiß ich es nicht mehr) – der Spieler war in jedem Fall bereits langfristig  gebunden – sondern schlicht darum, dass er deutlich mehr Geld bekam als vorher. (Ich  glaube, auch bei Holger Badstuber ist etwas Ähnliches geschehen.) Nun, Thomas Müller besaß bereits einen gültigen Vertrag, und da ihm dieser ausgestellt worden war, als er noch in der zweiten Mannschaft des FC Bayern bei den Amateuren kickte und ihn fast niemand kannte, kann man wohl davon ausgehen, dass er nicht besonders hoch dotiert gewesen war. War es nun großzügig vom FC Bayern, dass sie diesen Vertrag nachkorrigiert haben? War es schlicht „fair“, weil sie einsahen, dass sie diesen Spieler unter Wert verpflichtet hatten? …oder war es vielleicht einfach nur KLUG?

Der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach hat im Interview bezüglich der Personalie Roman Neustädter gesagt: „Mit dem Angebot, das wir ihm gemacht haben, hätte sich sein Gehalt vervielfacht. Aber er hat uns mitgeteilt, dass er es nicht annehmen wird“ – hmm… (mehr …)